Weltmeister spielen für die Schweizer Berghilfe

Wiederholung vom 12. November 2013

Anlässlich des SRF-Themenschwerpunkts «Die Schweizer» begrüsst Patrick Hässig in der Quiz-Show «Weniger ist mehr» herausragende Schweizer Persönlichkeiten. Sie spielen vom 12. - 15. November um 20‘000 Franken für die Schweizer Berghilfe.

Mit dabei sind unter anderem Berufsweltmeister, Hitparaden-Stürmer, National-Turner, Bernhardiner-Züchterinnen, Fahnenschwinger oder Böögg-Bauer.

Team «Berufsweltmeister» mit Noemi Kessler und Samuel Schenk

Sie sind in ihrem Fach die besten der Welt und holten die Goldmedaille an der World Skills in Leipzig. Noemi Kessler im Fach Restaurantbedienung und Samuel Schenk in Elektrotechnik

Team «National-Turner» mit Steve Anderhub und Thomas Ettlin

Ob Turnen, Steinstossen, Schwingen oder Bobfahren. Die beiden Ausnahmesportler sind bärenstark und sehr erfolgreich

Team «Schnauz- und Bart» mit Peter Laube und Kari Roos

Für ihre ausserordentliche Haarpracht haben sie internationale Preise abgeräumt. Kari Roos wurde mit seinem Bart sogar schon zweimal Weltmeister.

Der Tagessieger spielt im Final um 5‘000 Franken und qualifiziert sich für die Sendung am Freitag, wo die Besten der Woche um 20‘000 Franken für die Schweizer Berghilfe spielen.

Mehr zum Thema