Alles zu den Kondensstreifen und warum sie immer häufiger werden

Radio DRS1-Hörer Stefan Schmidt aus Aarwangen möchte wissen, warum sich Kondensstreifen ausbreiten, obwohl Triebwerkhersteller behaupten, dass sie nach rund 10 Minuten verschwinden sollten. - SRF-Meteorologe Felix Blumer erklärt, wie Kondensstreifen überhaupt entstehen, und was er von den immer wieder kursierenden Gerüchten hält, dass es sich nicht um reine Kondensstreifen handelt, sondern dass fremde Mächte giftige Stoffe austragen, wie dies die Anhänger der Chemtrail-Theorie behaupten.

Autor/in: Felix Blumer, Moderation: Michael Brunner, Redaktion: SF METEO