Höchstwerte um 8 Grad und Schneeschauer. Wie geht das?

In den Wetterprognosen heisst es: Temperaturen um 8 Grad. Trotzdem ist von lokalen Schneeschauern die Rede. Passt das zusammen? Bei trockener Luft schon...

«Typisches Aprilwetter mit einem Gemisch aus sonnigen Abschnitten, dunklen Quellwolken und lokalen Schneeschauern. Höchstwerte um 8 Grad.» So lautete die Wetterprognose vom vergangenen Mittwoch. Doch wie ist das möglich? Fällt bei Temperaturen um 8 Grad nicht eher Regen anstatt Schnee?

In dieser Wetterbox erfährt man, dass es auf die relative Luftfeuchtigkeit ankommt. Ist die Luft feucht, gilt: Die Schneefallgrenze liegt auf ähnlicher Höhe wie die Nullgradgrenze. Ist die Luft dagegen relativ trocken, kann es auch bei Temperaturen deutlich über null Grad schneien.

Autor/in: Jürg Zogg, Moderation: Riccarda Trepp, Redaktion: SRF Meteo