Staubige Städte können Regen verstärken

In vielen Fällen unterdrückt der Staub in den Städten die Regenbildung. Viele kleine und leichte Tropfen entstehen zwar, für grosse und schwere Regentropfen reicht es aber selten. Doch unter gewissen Bedingungen kann der Stadtstaub sogar den Regen verstärken.

Die Wetterbox erklärt eine Theorie von amerikanischen Wissenschaftlern: Weshalb der Städtestaub den Regen verstärken kann. Dazu braucht es eine hochgewachsene und aktive Regen- oder Gewitterwolke. Von alleine entsteht aus Staub und Feuchtigkeit nur selten Regen.

Autor/in: Claudia Stocker, Moderation: Stefan Siegenthaler, Redaktion: SRF Meteo