Was ist die «städtische Wärmeinsel»?

Knapp sommerliche Werte von bis zu 25 Grad lockten diese Woche viele Leute abends nochmals für einen Drink ins Freie. Dabei konnte man speziell in der Stadt von lauen Temperaturen profitieren. Das Phänomen heisst «städtische Wärmeinsel» und wird in der «Wetterbox» unter die Lupe genommen.

Vier Menschen geniessen das schöne Wetter in einer Lounge an der Limmat.
Bildlegende: Das Spätsommerwetter lud die Leute diese Woche zu Drinks im Freien ein. Keystone