Wieso der Weihnachtsföhn nicht überall das Mittelland erreichte

Am 24. und 25. Dezember erlebten wir orkanartigen Föhn in den Alpen mit Windspitzen bis 208 Kilometer pro Stunde. Trotzdem schaffte es der Föhn nicht überall ins Mittelland.

Bei starken Föhnereignissen bläst der Föhn manchmal auch weit entfernt von den Alpen. Häufig findet er den Weg bis an den Bodensee oder auch ins Zürcher Oberland. Trotz einer Druckdifferenz von rund 15 hPa zwischen Alpensüdseite und Alpennordseite blies der Föhn nur an wenigen Orten im Mittelland. Verantwortlich dafür war die schwere, kalte Luft, die wie ein Stein im Mittelland lag und auch durch einen Föhnsturm nur schwer zu bewegen war.

Autor/in: Felix Blumer, Moderation: Riccarda Trepp, Redaktion: SRF METEO