Das Syngenta-Management hat die Nerven verloren!

Noch letztes Jahr wollte Syngenta den Alleingang wagen, jetzt hat sich der Agro-Chemiekonzern in die Arme des chinesischen Staatskonzern ChemChina geworfen. Ueber Gründe und Folgen spricht Barbara Widmer mit dem Oekonomen und Publizisten Rudolf Strahm.

Rudolf Strahm steht vor einem Nebeneingang des Bundeshauses, er hat die Arme vor der Brust verschränkt.
Bildlegende: Der ehemalige Preisüberwacher und SP-Nationalrat Rudolf Strahm. Keystone

Weitere Themen sind die Bank Julius Bär und die Credit Suisse und die zusätzlichen 100 Millionen Franken, die der Bundesrat in die Ausbildung von Aerzten investieren will.

Autor/in: Barbara Widmer, Redaktion: Wirtschaftsredaktion Radio SRF