«Die Crédit Swiss wird weniger schweizerisch»

Chefwechsel bei der Crédit Suisse: Dass der Nachfolger von Brady Dougan erneut ein Ausländer ist, noch dazu ein Nicht-Banker ohne Bezug zur Schweiz, hat viele überrascht. War das ein weise Entscheidung? Darüber hat Maren Peters mit dem Unternehmensberater und Oekonomen Klaus Wellershoff gesprochen.

Klaus Wellerfshoff
Bildlegende: Klaus Wellerfshoff keystone 2013

Die weiteren Themen der Wirtschaftswoche: Euro-Tiefflug, Dollar-Höhenflug - was heisst das für Schweizer Unternehmen? Und: Warum Investoren neuerdings einen Bogen um den Schweizer Franken machen.

Moderation: Maren Peters