«Schweigespirale bei der Altersarbeitslosigkeit»

Sind über-50-jährige Arbeitnehmer eine so bedrohte Art, dass sie besonders geschützt werden müssen? Die offizielle Arbeitslosenquote deutet nicht darauf hin. Aber die Zahlen zeigen nicht das ganze Bild, sagt der frühere SP-Nationalrat und Preisüberwacher Rudolf Strahm im Gespräch mit Maren Peters.

Rudolf Strahm steht vor einem Nebeneingang des Bundeshauses, er hat die Arme vor der Brust verschränkt.
Bildlegende: Der ehemalige Preisüberwacher und SP-Nationalrat Rudolf Strahm. Keystone

Ausserdem in der Wirtschaftswoche: Im Engadin ist der grösste Bau-Skandal der Schweizer Geschichte aufgeflogen. Aber wie kommt es, dass die Unternehmen über Jahre die Preise künstlich nach oben treiben konnten, ohne dass es jemandem aufgefallen ist? Und: Raiffeisen. Der alte Verwaltungsrat zieht sich fast komplett zurück. Wie ernst ist es der Bank mit dem Neuanfang?

Moderation: Maren Peters