20 Jahre Umweltnaturwissenschaften

 

Die Umweltnaturwissenschaften hatten vor 20 Jahren einen schweren Start an der ETH Zürich: Es war für die ETH Zürich ein grosses Wagnis, diesen neuartigen Studiengang einzuführen, bei dem keine Fachspezialisten, sondern vernetzte Allrounder ausgebildet werden. Kritiker versuchten den Studiengang zu verhindern. Ein Gespräch mit ETH Prof. René Schwarzenbach und Portraits dreier AbsolventInnen.

Und: Wissenschaftler klären die Ausbreitungsroute des HI-Virus auf. Dann: Der Garten und seine Bewohner - warum ein sauberer Garten der Bodenflora und -fauna schadet.

Im Internet unter: wissenschaft.drs.ch