Cassini – Absturz nach 20 Jahren

  • Samstag, 16. September 2017, 12:40 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 16. September 2017, 12:40 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 16. September 2017, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 17. September 2017, 0:06 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 17. September 2017, 6:06 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 17. September 2017, 18:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
    • Sonntag, 17. September 2017, 22:36 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Montag, 18. September 2017, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Donnerstag, 21. September 2017, 1:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Donnerstag, 21. September 2017, 3:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Donnerstag, 21. September 2017, 5:30 Uhr, Radio SRF 4 News

Die Raumsonde Cassini stürzt gezielt auf den Planeten Saturn ab.

Sonde Cassini stürzt auf Saturn zu
Bildlegende: Keystone

Die US-Raumfahrtbehörde NASA erhofft sich vom finalen Flug der Raumsonde Cassini wertvolle Daten über die Zusammensetzung der Atmosphäre von Saturn. Bevor die 2 Tonnen schwere Cassini 1500 Kilometer über den Wolken von Saturn auseinanderbricht, wird sie noch zahlreiche Daten zur Erde funken.

Weitere Themen:
- Holz vor Pilzen schützen, mit Pilzen
- Die längste Ozonmessreihe der Welt ist in Arosa

 

Raumsonde Cassini, Absturz nach 20 Jahren
Nach jahrelanger Erforschung von Saturns Ringen stürzt die Sonde jetzt geplant auf den Planeten ab. Vom Ende dieser Mission erwartet die NASA nochmals wertvolle Daten über die Zusammensetzung der Atmosphäre des Gasriesen Saturn. Aber vor allem soll Cassini nicht auf einen der Monde stürzen und dort irdische Bakterien verbreiten.
Autor: Daniel Theis

Holz vor Pilzen schützen, mit Pilzen
Rund eine halbe Million Telefonmasten stehen in der Schweiz. Sie sind aus Holz und müssen gegen Pilzbefall geschützt werden. Dafür werden Biozide eingesetzt, die eine Mischung aus Chrom, Bor und Kupfer enthalten. Diese Chemikalien töten nicht nur die Pilze ab, sie sind auch giftig für Mensch und Tier. Alternativen sind gefragt. Eine Idee kommt aus der Empa in St.Gallen: Ein guter Pilz, der den schlechten Pilz hemmt.
Autor: Michael Breu

Die Ozonmessreihe in Arosa
Seit den 1920-er Jahren wird in Arosa Ozon gemessen. Damit ist sie die älteste Ozonmessreihe der Welt. Ursprünglich finanziert vom lokalen Kurverein, denn Ozon galt damals als gesund.
Autor: Thomas Häusler

Moderation: Christian von Burg, Redaktion: Daniel Theis