Der Hund - Freund des Menschen und Feind der Vögel

Was für die einen harmloser Alltag ist, ist für die anderen endlos wiederkehrender Schrecken: Eine neue Studie zeigt, dass sich wildlebende Vögel nicht an den Anblick von Hunden gewöhnen, nicht einmal, wenn die Vierbeiner an der Leine geführt werden.

Die Vögel sehen nur den bedrohlichen Jäger und flüchten. Was bedeutet das für die Vogelwelt? Wissenschaft DRS 2 geht der Frage in Feld und Wald nach. Auf dem Internet: wissenschaft.drs.ch