Der Victoriabarsch - vom Problemfisch zum Ökoprodukt:

  • Samstag, 10. Mai 2014, 12:40 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 10. Mai 2014, 12:40 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 10. Mai 2014, 14:36 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 10. Mai 2014, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 11. Mai 2014, 0:06 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 11. Mai 2014, 6:06 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 11. Mai 2014, 19:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
    • Sonntag, 11. Mai 2014, 22:36 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Montag, 12. Mai 2014, 0:06 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Montag, 12. Mai 2014, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Der Victoriabarsch - vom Problemfisch zum Ökoprodukt:

    Der Victoriabarsch gilt als umstrittenster Fisch der Welt. Nachdem er vor 60 Jahren von den britischen Kolonialherren im Victoriasee ausgesetzt wurde, befürchteten Beobachter den Kollaps des Sees. Heute ist der Victoriabarsch - auch Nilbarsch genannt - ein Exportschlager.

    Er wird in grossen Mengen als Delikatesse nach Europa ausgeführt. Als erster Wildfisch erhielt er ein Ökozertifikat und sichert heute die Existenzgrundlage mehrerer hunderttausend Menschen in Tansania, Kenia und Uganda.

    Katharina Bochsler

  • Forschung für mehr Transparenz im Gesundheitssystem

    Wie teuer darf ein Krebsmedikament sein? Welche Rückenoperationen sind medizinisch sinnvoll? Oder wie sinnvoll sind die vielen Kaiserschnittgeburten in der Schweiz? Solchen Fragen geht die sogenannte Versorgungsforschung nach.

    Der Bund will diese Forschung stärken, um das Schweizer Gesundheitssystem effizienter und transparenter zu machen. Wie das am ehesten gelingen kann, wurde an einer Tagung in Zürich breit diskutiert.

    Anita Vonmont

  • In der ETH-Lausanne, während eines Festivals für Robotik.

    Drittmittel

    Der Nahrungsmittelkonzern Nestlé sponsert an der ETH Lausanne zwei Lehrstühle. Diese Woche hat die Wochenzeitung WOZ den Vertrag zwischen ETH und Nestlé öffentlich gemacht. Darin steht, dass Nestlé mitbestimmen konnte, welche Professoren ausgewählt wurden.

    Sind solche Verträge eine Gefahr für die Unabhängigkeit der Forschung? Mit dieser Frage muss sich nun die Politik beschäftigen.

    Hanna Wick

Moderation: Pascal Biber, Redaktion: Hanna Wick