Die Mittel gegen Ebola auf dem Prüfstand

  • Samstag, 1. November 2014, 12:40 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 1. November 2014, 12:40 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 1. November 2014, 14:36 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 1. November 2014, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 2. November 2014, 0:06 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 2. November 2014, 6:06 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 2. November 2014, 22:36 Uhr, Radio SRF 4 News

Die Ebola-Epidemie in Westafrika ist ausser Kontrolle. Tausende sind schon daran gestorben. Doch Blut von Menschen, die Ebola überlebt haben, könnte Neuerkrankten helfen. Das glaubt zumindest die Weltgesundheitsorganisation. Was taugen diese sogenannten Rekonvaleszentenseren?

Weitere Themen: Die ersten Tests mit Impfstoffen gegen Ebola sind angelaufen und schon gibt es Streit darüber, wie man sie richtig durchführt. Und: Wenn Lachen Vorbote einer Krankheit ist.

Beiträge

  • Kann Blut von Ebolapatienten Neuerkrankten helfen?

    Mit Blut gegen Ebola

    Die Ebola-Epidemie in Westafrika ist ausser Kontrolle. Tausende sind schon daran gestorben. Doch Blut von Menschen, die Ebola überlebt haben, könnte Neuerkrankten helfen. Das glaubt zumindest die Weltgesundheitsorganisation. Doch was taugen diese sogenannten Rekonvaleszentenseren?

    Marieke Degen

  • Darf man Ebolapatienten ein Placebo verabreichen? Die Medizinwelt ist sich uneinig.

    Placebostudien mit Ebola

    Mehrere Impfstoffe gegen das Ebola-Virus werden in nächster Zeit an Menschen getestet, ab Ende Jahr auch vor Ort in Afrika. Um bestmögliche Aussagen über die Wirksamkeit zu erhalten, soll einem Teil der freiwilligen Probanden ein unwirksames Placebo verabreicht werden.

    Ist das ethisch vertretbar? Die Forschergemeinde ist sich uneins.

    Daniel Theis

  • Am Biber-Symposium gab's unterschiedliche Voten.

    Meldungen

    Der Toxikologe Harald Krug von der Forschungsanstalt EMPA hat tausende von Studien zur Sicherheit von Nanomaterialien unter die Lupe genommen. Sein Urteil über einen grossen Teil der Studien ist vernichtend.

    Weitere Themen: Unterschiedliche Voten am Biber-Symposium und ein Trick, wie man Argumente glaubwürdiger machen kann.

    Pascal Biber

  • Lachen kann auch ein Anzeichen für eine Krankheit sein.

    Wenn Lachen ein Alarmzeichen ist

    Lachen tut gut, es ist ansteckend und es ist Ausdruck von Freude. Doch Lachen ist nicht immer lustig. Lachen kann auch ein Anzeichen für eine Krankheit sein.

    Karoline Thürkauf

Moderation: Hanna Wick, Redaktion: Pascal Biber