Ebola – ein Kampf gegen Windmühlen

  • Samstag, 23. August 2014, 12:40 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 23. August 2014, 12:40 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 23. August 2014, 14:36 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 23. August 2014, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 24. August 2014, 0:06 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 24. August 2014, 6:06 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 24. August 2014, 19:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
    • Sonntag, 24. August 2014, 22:36 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Montag, 25. August 2014, 0:06 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Montag, 25. August 2014, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Ziel ist eine Impfung gegen Ebola.

    Ebola – ein Kampf gegen Windmühlen

    Anfangs September will die WHO bekanntgeben, welche erst im Tierversuch getesteten Medikamente sie in den Ebola-Krisengebieten Westafrikas für Tests an Menschen empfielt. Es ist das erste Mal, dass die WHO einen solchen Schritt tut.

    Sicher ist: Um Ebola wirksam zu bekämpfen, reichen die geplanten Medikamente nie.

    Anita Vonmont

  • Der Amerikaner Kevin Brantly war an Ebola erkrankt. An ihm wurde ein neues Ebola-Medikament getestet, das ihn von der Krankheit heilte.

    Medikamententests an Ebola-Kranken

    Die experimentellen Medikamente, die bei der jetzigen Ebola-Epidemie bald zum Einsatz kommen, werden bei jedem Patienten wissenschaftlich erforscht auf ihre Wirksamkeit und Sicherheit. Damit sollen zumindest für eine nächste Epidemie gute, an Menschen getestete Medikamente zur Verfügung stehen.

    Anita Vonmont

  • Wandertauben-Exemplare: Links ein junges Tier im typischen Federkleid, daneben ein farbenfrohes Männchen und rechts ein Weibchen.

    Die Geschichte der Wandertaube

    Diese Geschichte handelt von einer ganz besonderen Taube und ihrer Art. Sie hiess Martha, lebte in einem Zoo in den USA und starb ziemlich genau vor 100 Jahren, am 1. September 1914. Das Besondere an Martha: sie war das allerletzte Exemplar ihrer Art.

    Mit Martha verschwand die Spezies der Wandertauben endgültig von der Erde - obwohl sie nur wenige Jahrzehnte zuvor noch die häufigste Vogelart der Welt gewesen war. Thomas Häusler erzählt die unglaubliche Geschichte ihres Verschwindens.

    Thomas Häusler

  • Das Ozonlock schrumpft, doch Forscher weisen in der Atmosphäre nach wie vor Spuren der seit langem verbotenen FCKW nach.

    Meldungen

    Leck an ozonzerstörendem FCKW: Das Ozonlock schrumpft, doch Forscher weisen in der Atmosphäre nach wie vor Spuren der seit langem verbotenen FCKW nach. Vermutlich entweicht die ozonzangreifende Substanz aus undichten Produktionanlagen.

    Weitere Themen:-Komplexe Tierstimmen-Schimpansengeräusch-Datenbank-Spanier waren die ersten Schneckenesser

    Anita Vonmont

Moderation: Hanna Wick, Redaktion: Anita Vonmont