Eine Riesen-Kamera fürs Winzige

  • Samstag, 16. Mai 2015, 12:40 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 16. Mai 2015, 12:40 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 16. Mai 2015, 14:36 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 16. Mai 2015, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 17. Mai 2015, 0:06 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 17. Mai 2015, 6:06 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 17. Mai 2015, 19:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
    • Sonntag, 17. Mai 2015, 22:36 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Montag, 18. Mai 2015, 0:06 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Montag, 18. Mai 2015, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Das selbstfahrende Auto auf einer Probefahrt an einer Medienkonferenz in Zürich, 12. Mai 2015.

    Das selbstfahrende Auto

    Die Experten sind sich sicher: Es wird kommen. Dabei werden wir entscheiden müssen, wieviel Autonomie die Fahrzeuge dereinst tatsächlich bekommen sollen.

    Daniel Theis

  • Die erste Stufe der SwissFEL Freie-Elektronen-Röntgenlaser Anlage im Paul Scherrer Institut, die 2010 eingeweiht wurde.

    Eine Riesen-Kamera fürs Winzige

    Derzeit wird am Paul-Scherrer-Institut eine neue Grossanlage gebaut: der Röntgenlaser SwissFEL. Er wird sehr kurze Pulse von Röntgenlicht mit Lasereigenschaften erzeugen. Damit will man z.B. die Entstehung neuer Moleküle "filmen".

    Ein Besuch auf der grössten wissenschaftlichen Baustelle der Schweiz.

    Hanna Wick

  • Vielfach werden nur die positiven Resultate veröffentlicht. Das ergibt eine verzerrte Wahrnehmung.

    Was ist gute Forschung?

    In einigen wissenschaftlichen Disziplinen - insbesondere in der Psychologie und in der biomedizinischen Forschung - läuft zur Zeit eine intensive Diskussion darüber, wie gute Forschung eigentlich aussehen sollte.

    Ausgangspunkt ist die Tatsache, dass viel mehr positive als negative Forschungsresultate veröffentlicht werden. Das ist nämlich hoch problematisch.

    Pascal Biber

  • Was verrät der Händedruck über unsere Gesundheit? Einiges, sagt eine Studie.

    Meldungen

    Händedruck verrät Herzinfarktrisiko

    Menschen mit schwachem Händedruck leben tendentiell weniger lang und haben ein höheres Risiko für kardiovaskuläre Erkrankungen, zeigt eine Studie in "The Lancet".

    Wiehern verrät Emotionen

    Pferde wiehern in zwei Tonfrequenzen gleichzeitig, zeigt eine Studie der ETHZ. Bei negativen Emotionen ist das Wiehern länger und in der oberen Tonfrequenz leicht höher als bei positiven Emotionen.

    Verratene Recycling-Idee

    60 bis 90 Prozent der alten Handys, Computer etc. landen gemäss einem neuen Uno-Bericht im illegalen Recycling - mit gravierenden Folgen für die Umwelt.

    Anita Vonmont

Moderation: Odette Frey, Redaktion: Pascal Biber