Kampf gegen Lärm

  • Samstag, 7. November 2015, 12:40 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 7. November 2015, 12:40 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 7. November 2015, 14:36 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 7. November 2015, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 8. November 2015, 0:06 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 8. November 2015, 6:06 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 8. November 2015, 19:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
    • Sonntag, 8. November 2015, 22:36 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Montag, 9. November 2015, 0:06 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Montag, 9. November 2015, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Lärm kann krank machen, und das Problem wird dringender: durch die Verdichtung im Siedlungsbau werden viele neue Wohnhäuser neben stark befahrenen Strassen gebaut. Neue Bauweisen sollen die Bewohner vor Lärm schützen. Eine Reportage aus Zürich West.

Weitere Themen: Wie Musikklubs mit Antilärm ihre Schallemissionen bekämpfen können. Und: Unverhoffter Fortschritt beim Klimaschutz.

Beiträge

  • Wohnen an der Strasse soll angenehmer werden.

    Lärmschutz im städtischen Wohngebiet

    Die Nachfrage nach neuem Wohnraum ist ungebremst. Deshalb entstehen vielerorts Wohnungen, wo man früher nicht gebaut hätte, weil es zu laut ist. Wie man mit baulichen Massnahmen versucht das Beste daraus zu machen.

    Eine Besichtigung vor Ort in Zürich mit der Fachstelle Lärmschutz des Kantons Zürich.

    Daniel Theis

  • Mit Lärm gegen Lärm

    Wie das Start-up-Unternehmen «Rocket Science» den Lärm von Musikclubs erfolgreich mit Gegenschall bekämpft: Reportage aus einer jungen Disziplin des Lärmschutzes.

    Daniel Theis

  • FKW-Verbot

    Weitgehend unbeachtet haben die Staaten bereits vor der wichtigen Klimakonferenz in Paris Ende Jahr bereits einen wichtigen Entscheid zum Klimaschutz getroffen: Die weitverbreiteten Kühlmittel FKW sollen bald verboten werden.

    Sie erwärmen das Klima noch viel stärker als das häufigste Treibhausgas CO2.

    Thomas Häusler

  • Meldungen der Woche

    In Sitten sollen bald selbstfahrende Busse getestet werden. Das eröffnet ganz neue Möglichkeiten.

    Der heisse Sommer hat zu einer grösseren Zahl von Felsstürzen im Permafrostgebiet geführt und wirkt bis heute.

    Kinder aus religiösen Familien sind weniger grosszügig als solche aus nichtreligiösen Familien. Das zeigt eine Studie in «Current Biology» mit Daten aus ganz unterschiedlichen Ländern und Kulturen.

    Thomas Kobel

Moderation: Odette Frey, Redaktion: Thomas Häusler