Menschenrecht auf Wissenschaft

  • Samstag, 30. Mai 2015, 12:40 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 30. Mai 2015, 12:40 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 30. Mai 2015, 14:36 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 30. Mai 2015, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 31. Mai 2015, 0:06 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 31. Mai 2015, 6:06 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 31. Mai 2015, 19:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
    • Sonntag, 31. Mai 2015, 22:36 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Montag, 1. Juni 2015, 0:06 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Montag, 1. Juni 2015, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Beiträge

  • Die EU will wieder auf die Wissenschaft hören.

    Wissenschaftler als EU-Berater

    Ende letztes Jahr schaffte die EU den Posten des wissenschaftlichen Chefberaters ab. Befürchtungen wurden laut, dass die Wissenschaft fortan weniger gehört werde bei politischen Entscheiden. Doch nun hat die EU-Kommission bekannt gegeben, dass sie in Zukunft wieder auf Wissenschaft hören will.

    Vermutlich sogar genauer als zuvor.

  • Ein Roboter am Robocup, Deutschland 2014.

    Roboter als Katastrophen-Helfer

    Nächste Woche findet in Kalifornien ein besonderer Roboterwettbewerb statt: Die Maschinen müssen einen schwierigen Parcours bewältigen - in einem unwegsamen Gelände, das aussieht wie nach einer Katastrophe. 25 Roboter nehmen teil.

    Wir besuchen einen von ihnen in seinem Heimatlabor, wo er erschaffen wurde.

  • Insekten als Deliaktesse.

    Wie man dem Westen Insekten schmackhaft macht

    Um Menschen dazu zu bringen, Insekten zu essen, nützt es wenig, diese Tiere wie bisher als ökologischen und billigen Fleischersatz zu propagieren. Erfolgversprechender wäre es, Grillen, Mehlwürmer etc. als Delikatessen anzupreisen, schreibt die Zeitschrift «Nature«.

  • Warum der Mensche ein Recht auf Wissenschaft hat – am Beispiel der Saatgut-Forschung

    Menschenrecht auf Wissenschaft

    Die UN-Sonderberichterstatterin Farida Shaheed setzt sich für das Menschenrecht auf Wissenschaft ein. Dieses ist verankert in der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte. Was das Recht konkret bedeutet, erklärt die Soziologin am Beispiel der Saatgut-Forschung.

    Die Teilnahme an dieser Forschung werde durch die geistigen Eigentumsrechte beeinträchtigt, also durch Patente und Sortenschutz-Bestimmungen.

Moderation: Pascal Biber, Redaktion: Odette Frey