Start-ups und Spin-offs: Wenn aus Forschern Unternehmer werden

  • Samstag, 19. Juli 2014, 12:40 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 19. Juli 2014, 12:40 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 19. Juli 2014, 14:36 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 19. Juli 2014, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 20. Juli 2014, 0:06 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 20. Juli 2014, 6:06 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 20. Juli 2014, 19:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
    • Sonntag, 20. Juli 2014, 22:36 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Montag, 21. Juli 2014, 0:06 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Montag, 21. Juli 2014, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Sommerserie: Das Wissenschaftsmagazin erforscht Anfänge. Teil 3: Start-ups und Spin-offs. Aus Forschern werden Unternehmer.

Wildbiene vor dem Loch eines Bienenhauses
Bildlegende: «Wildbiene und Partner» kümmert sich um Bestäubungsfragen. Keystone

Professoren tun es, aber auch Studierende: eine Firma gründen. Spin-offs heissen die Unternehmen, die so entstehen. Sie sollen das Wissen, das an den Hochschulen entsteht, in marktfähige Produkte umwandeln - etwa Medikamente oder Software.

Doch nicht jeder gute Forscher ist auch ein guter Unternehmer und häufig müssen etablierte Wissenschaftler das Einmaleins der Wirtschaft von Grund auf lernen, bevor sie den Schritt wagen können.

Redaktion: Odette Frey