Superbildung ohne Gebühren

  • Samstag, 26. Januar 2013, 12:40 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 26. Januar 2013, 12:40 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Sonntag, 27. Januar 2013, 19:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Beiträge

  • Die graue Materie.

    Viel Geld für den Lausanner Hirnsimulator

    Mit ihrer «Flaggschiffinitiative» will die EU der Wissenschaft kräftig Schub verleihen. Nach dem Motto «Klotzen statt Kleckern» sollen zwei grosse europäische Forschungsprojekte je eine Milliarde Euro erhalten.

    Der Geldsegen geht zum einen an ein schwedisches Forschungsprojekt zum neuartigen, ultradünnen und vielversprechenden Werkstoff Graphin.

    Das andere auserkorene Projekt ist an der ETH Lausanne angesiedelt: Die Experten des «Human Brain Project» wollen einen Hirnsimulator entwickeln. Frage an Wissenschaftsredaktorin Odette Frey: Was ist das genau?

    Katharina Bochsler

  • Wirklich umweltfreundlich: Elektroauto beim Tanken.

    Mehr Verbrauch wegen sparsamer Geräte

    Energiesparen wäre wichtig. Doch dabei stolpern wir über typisch menschliche Schwächen: Sie kaufen sich zum Beispiel ein sparsames neues Auto - und fahren dafür etwas mehr damit herum. Denn der Wagen ist ja umweltfreundlich, und deshalb kann man ihn ruhigen Gewissens häufiger gebrauchen.

    «Rebound-Effekt» nennen Fachleute dieses Phänomen. Sie haben sich bereits an seine Vermessung gemacht.

    Anita Vonmont

  • Die Harvard-Universität in Cambridge, Massachussetts, nicht online, sondern real. Oktober 2012

    Superbildung ohne Gebühren

    Wie kommt man trotz leerem Portemonnaie zu einer Top-Ausbildung an einer Elite-Universität? Dank einer Online-Offensive US-amerikanischer Spitzenhochschulen sollen auch Menschen aus ärmeren Ländern erstklassig studieren können.

    «Massive Online Courses» heisst der Zauberspruch, der Zugang zur Welt des Wissens schafft. Am WEF in Davos wurde eifrig für diese Idee lobbyiert.

    This Wachter