Wann ist eine Frau eine Frau?

  • Samstag, 29. August 2009, 12:40 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 29. August 2009, 12:40 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Samstag, 29. August 2009, 14:36 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 29. August 2009, 20:33 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 29. August 2009, 22:06 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 29. August 2009, 23:03 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 30. August 2009, 0:06 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 30. August 2009, 4:03 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 30. August 2009, 7:33 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 30. August 2009, 15:33 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 30. August 2009, 19:30 Uhr, DRS 2
    • Sonntag, 30. August 2009, 23:33 Uhr, DRS 4 News
    • Montag, 31. August 2009, 0:06 Uhr, DRS 4 News
    • Montag, 31. August 2009, 4:33 Uhr, DRS 4 News
    • Dienstag, 1. September 2009, 1:00 Uhr, DRS 2

Die Mittelstreckenläuferin Caster Semenya bringt unsere Vorstellungen von Weiblichkeit ins Wanken. Ihr Fall zeigt einmal mehr: Das Geschlecht ist nicht immer eindeutig bestimmbar.

Weitere Themen:

  • Amerikanisches Interesse an der europäischen Ariane-Rakete
  • Tierischer Stress auf freier Wildbahn

Mehr im Internet: wissenschaft.drs.ch

Beiträge

  • Mann oder Frau? Über das Geschlecht der südafrikanische 800-Meter-Weltmeisterin Caster Semenya wurden Zweifel laut.

    Das Geschlecht ist nicht immer eindeutig bestimmbar

    Die Mittelstreckenläuferin Caster Semenya bringt unsere Vorstellungen von Weiblichkeit ins Wanken. Seit ihrem WM-Sieg über die 800-Meter-Strecke wird das Geschlecht der jungen südafrikanischen Leichtathletin angezweifelt.

    Jetzt muss sich der Teenager zahlreichen Tests unterziehen. Das Resultat jedoch wird kaum eindeutig sein, denn das Geschlecht lässt sich nicht so einfach bestimmen. Zu viele Zwischenformen gibt es, und zu wenig Grundlagenwissen ist vorhanden.

    Katharina Bochsler

  • Erholsames Wandern kann Wildtiere stressen.

    Was Menschen erholt, stresst die Tiere

    Unsere Wildtiere in den Wäldern, Tälern und Bergen sind mehr und mehr gestresst. Der Grund sind wir Menschen: die gestressten Menschen, die sich in Ihrer Freizeit in der Natur erholen wollen.

    Steinbock und Gämse, Reh und Hirsch, Schneehuhn und Auerhuhn - sie alle leiden unter unseren diversen Freizeit-Aktivitäten. Wir wandern, mountain-biken, river-raften und laufen mit Schneeschuhen und Touren-Skis kreuz und quer durch ihren Lebensraum.

    Doch wie viel Mensch ertragen wild lebende Tiere? Das war das Thema der Lysser Wildtiertage.

    Doris Rothen

  • Start einer Ariane 5 in Kourou, Französisch-Guayana.

    NASA interessiert sich für die europäische Ariane-Rakete

    Das Schicksal des amerikanischen Raumfähreprogramms Space Shuttle ist besiegelt - spätestens 2011 wird die letzte Raumfähre geflogen sein. Bis der Nachfolger bereit ist, zeigt die NASA nun Interesse an der europäischen Trägerrakete Ariane 5.

    Die amerikanische Weltraumagentur NASA ist mit der Neuentwicklung einer neuen Raketentechnologie massiv im Rückstand. Frühestens 2014 wird das Nachfolgesystem Ares bereit sein. In der Not erinnert sich die NASA an die Trägerrakete Ariane 5, die Europa sehr erfolgreich entwickelt hat und seit 1996 einsetzt.

    Guido Meyer