Wissenschaftsmagazin: Sommerserie «Pioniere – Allen Voraus» 6/6

  • Samstag, 22. August 2015, 12:40 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 22. August 2015, 12:40 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 22. August 2015, 14:36 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 22. August 2015, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 23. August 2015, 0:06 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 23. August 2015, 6:06 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 23. August 2015, 19:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
    • Sonntag, 23. August 2015, 22:36 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Montag, 24. August 2015, 0:06 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Montag, 24. August 2015, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Die universelle Gen-Schere: Crispr heisst eine neue Methode, die zurzeit die Gentechnik revolutioniert. Miterfunden hat sie Martin Jinek, Assistenzprofessor an der Universität Zürich.

Modell einer DNA, spiralförmig, rot-schwarz.
Bildlegende: Mit Crispr lässt sich die DNA verändern. Imago/Science Photo Library

Lange war es ein Rätsel: Warum enthält das Erbgut von Bakterien Abschnitte mit unzähligen Wiederholungen? Das chemische Stottern entpuppte sich als bakterielles Immunsystem.
Vor drei Jahren gelang einer Gruppe von Forschenden der Clou: Das bakterielle Immunsystem lässt sich als universelles Werkzeug nutzen, um DNA zu verändern. Die Methode verbreitet sich rasend schnell in der Wissenschaft. Doch sie wirft auch ethische Fragen auf: Forscher in China verändern mit Crispr bereits menschliche Embryonen.
Wo sind die Grenzen der Gentechnik 2.0? Der letzte Teil der Sommerserie «Pioniere der Wissenschaft».

Redaktion: Odette Frey