Afrikanisch, und ganz anders: Äthiopien

Den Äthiopiern sagen die andern Afrikaner Hochmut nach. Sie hielten sich für etwas Besonderes. Stimmt. Äthiopien ist anders, auch musikalisch eine ganz eigene Welt.

Ethiocolor.
Bildlegende: Ethiocolor. PD

Immer wenn wir im World Music Special eins der raren Juwele aus Äthiopien spielen, wippen unsern Hörerinnen und Hörern die Ohren. Sounds, wie man sie nirgends sonst hört faszinierend und sofort erkennbar. Kein Wunder, machen äthiopische Musiker in Filmsoundtracks und der Jazzszene Furore. Heute erforschen wir im World Music Special die vielfältigen und so eigensinnigen Sounds des ostafrikanischen Berglands und Tigerstaats.

Emebet Negasi: "Min"

Aster Aweke: "Taitu"

Ethiocolor mit Tänzer Melaku Belay

Ethiocolor mit Melaku und andern Tänzern

The Ex an der Addis Abeba University

Wendi Mak: “Men Yetrash”

Traktorkestar: "Gavotte de Carotte" (Klischée Remix)

Das neue Video der russischen Gruppe Otava Yo

Gespielte Musik

Moderation: Peter Walt, Redaktion: Marianne Berna