Ein anderer Groove aus Ägypten

Über all dem derzeitigen Demogebrüll und Panzerrasseln vergisst man beinahe, dass Ägypten das Kernland arabischer Kultur ist und vor toller Musik geradezu überquillt. Ein ägyptisch-französisches Album hilft dem ab.

Egyptian Project mit ihrem ersten Album «Ya Amar».
Bildlegende: Egyptian Project mit ihrem ersten Album «Ya Amar».

Viele Jahre lang ist der französische Musiker und Produzent Jérôme Ettinger immer wieder nach Ägypten gereist und hat den einheimischen Sounds nachgespürt. Im Laufe der Zeit kam eine Band zusammen, in der sich einige der Landesbesten zusammengefunden haben.

Die oft rauhen Traditionen Ägyptens auch für europäische Ohren geniessbar zu machen ohne deren Eigenheit zu verraten das ist Ettinger und dem Egyptian Project auf ihrem ersten Album glänzend geraten. Hier hört man den Stolz Ägyptens in Töne gefasst. Egyptian Project: «Ya Amar» Six Degrees Records

Gespielte Musik

Redaktion: Marianne Berna