Emel Mathlouthi: Die Stimme der Jasmin-Revolution ist zurück

Die tunesische Sängerin Emel stand bei den Demonstrationen des Arabischen Frühlings mutig auf ein Podest und sang laut gegen Ungerechtigkeiten an. Ihre Lieder wurden im Radio verboten, aber ihre Stimme dafür weit über die Landesgrenzen erhört. Ihr zweites Album «Ensen» tönt weiter kämpferisch.

Emel Mathloutis neue, elektronisch angehauchten, leicht düsteren Hymnen gehen unter die Haut.
Bildlegende: Emel Mathloutis neue, elektronisch angehauchten, leicht düsteren Hymnen gehen unter die Haut. PD

Gespielte Musik

Moderation: Rahel Giger, Redaktion: Rahel Giger