Kora – die westafrikanische Zauberharfe

Manch ein Europäer ist ihrem Klang schon komplett verfallen. Damit sind wir allerdings in guter Gesellschaft. Die Musik der Kora gilt auch in Westafrika als zauberkräftig besonders wenn sie von besonders ausgebildeten Griots gespielt wird.

Kora-Spieler.
Bildlegende: Dem Zauber der Kora kann man sich kaum entziehen. Wikimedia Commons/kevinzim

Nicht von ungefähr begegnet man Griots in Afrika mit viel Respekt. Diese ausgebildeten Kommunikationsfachleute manipulieren ganze Massen nämlich genau dahin, wo sie sie haben wollen. Im «World Music Special» erfahren wir, was es mit den Griots eigentlich auf sich hat und wie sie zu ihren magischen Fähigkeiten kommen. Das Ganze garniert mit saftigen Geschichten aus diesem reichen Biotop. Und natürlich hören wir die schönsten Koras von Guinea bis Burkina Faso.

Gespielte Musik

Moderation: Tina Nägeli, Redaktion: Marianne Berna