Musikalischer Wahnsinn in Süditalien

Gegen den Biss der giftigen Taranta, der Spinne, soll nur die Tarantella helfen. So geht die Sage im südlichen Italien. Kein Wunder, ist die Tarantella ein Besessenen-Tanz.

Zwei Tänzer tanzen den «Pizzica Pizzica». Eine Form von Tarantella aus der Region Apulien.
Bildlegende: Zwei Tänzer tanzen den «Pizzica Pizzica». Eine Form von Tarantella aus der Region Apulien. Reuters

Apulien, Kalabrien, die Campagna durch Süditalien sind so ziemlich alle euro-asiatischen Zivilisationen irgendwann gekommen. In «World Music Special» hört man es ja immer wieder: Manchmal klingt süditalienische Musik zum Verwechseln nahe derjenigen Nordafrikas oder des Nahen Ostens.

Besonders schräg kommt die Tarantella herüber, der «Spinnentanz», der auch gemessene Deutschschweizer innert Minuten in zuckende Ekstase zu versetzen vermag. Auf dem «World Music Special»-Album der Woche breitet eine der besten Gruppen Süditaliens solche und vielerlei andere Genüsse aus.

Canzoniere Grecanico Salentino: «Pizzica indiavolata» Ponderosa MusicArt.

Gespielte Musik

Redaktion: Marianne Berna