Pongo: Elektrisierender Neo-Kuduro

Armut und Rassismus prägten die Kindheit der angolanischen Sängerin. Mit 8 Jahren floh sie mit ihren Eltern vor dem Bürgerkrieg von Angola nach Portugal. Wie sie aus dem Exil den angolanischen Kuduro in ein neues Zeitalter führt, ist Teil ihrer Geschichte – die EP «UWA», das neuste Kapital daraus.

Gespielte Musik

Moderation: Luca Bruno, Redaktion: Gregi Sigrist