Zwei Livekonzerte vom Paléo Festival

SRF 3 zieht den Festivalsommer auch im World Music Special weiter. Von der aktuellen Paléo Ausgabe in Nyon bringen wir zwei Livekonzerte. Beide fanden am 26. Juli 2014 statt, beide im World Music Zelt Village du Monde und beides Mal liegt der Ursprung der Musik in Südamerika.

Ein Quartett, bestehend aus zwei Kolumbianern und zwei Argentiniern: Che Sudaka.

La Yegros steht als Übername für die argentinische Sängerin Mariana Yegros. Sie brilliert in einem Musikbereich, der sonst von Männern dominiert ist: Cumbia und Chamamé.

Auch in der zweiten Stunde World Music Special ist Argentinien vertreten, allerdings ist das nur die halbe Wahrheit. Che Sudaka nennt sich ein Quartett, das aus zwei Kolumbianern und zwei Argentiniern besteht. Barcelona ist ihr Hauptquartier, wo sie sämtliche Musikstile von Reggae bis Rock zusammenwürfeln und am Schluss wie die punkige Version von Manu Chao tönen. Am Paléo Festival zogen sie ihre Show nonstop durch ohne Pausen. Atemlos und rastlos. Ein Schnellzug, den man nicht mehr stoppen kann.

Gespielte Musik

Moderation: Rebecca Villiger, Redaktion: Gerni Jörgler