Christoph Jungen

Christoph Jungen, geboren 1956, wuchs am Rande des Emmentals auf und studierte später in Bern und in den USA Theologie. Seit diesen Studienjahren sind ihm die weltweite Kirche, die Anliegen der Ökumene sowie grenzüberschreitende Beziehungen und Solidarität wichtig geblieben.

Ein Pfarrer sitzt auf einer Mauer.

Bildlegende: SRF

Christoph Jungen, geboren 1956, wuchs am Rande des Emmentals auf und studierte später in Bern und in den USA Theologie. Seit diesen Studienjahren sind ihm die weltweite Kirche, die Anliegen der Ökumene sowie grenzüberschreitende Beziehungen und Solidarität wichtig geblieben.
Er ist dank seiner Patchworkfamilie mit insgesamt fünf erwachsenen Kindern und bereits mehreren Grosskindern eng verbunden. Als Pfarrer ist er in der Berner Gemeinde Stettlen und punktuell in der theologischen Ausbildung bernischer Katechetinnen und Katecheten, Sozialdiakone und Laienpredigerinnen tätig.

«  Glaube ist nicht Wissen, aber man muss eine ganze Menge verstehen, um vernünftig glauben zu können. Es ist spannend, im eigenen Leben, in der Welt und der Kirche unterwegs zu sein. Auf diese Entdeckungsreise würde ich andere gerne mitnehmen! »

Christoph Jungen
evangelisch-reformierter Pfarrer