Besonders erfreuliche Art von Neugier

«Zum neuen Tag» von Fernseh- und Radiomoderatorin Margrit Staub-Hadorn (1941-2007). Durch die Moderation von Sendungen wie «Zum neue Tag» und «Chumm und lueg» wurde Margrit Staub-Hadorn schweizweit beliebt. 

Im Radio schaffte sie sich u.a. mit den «Gedankefötzeli» und der «Visite» einen Namen. Kurz vor ihrem Tod erschien ihr Buch «Zum letschte mau - Gschichte und Gedankefötzeli».

Erstausstrahlung «Zum neuen Tag»: Januar 2000.

Autor/in: Margrit Staub-Hadorn