Rasiermesser - mit Hans Venetz

Leonardo da Vinci (1452-1519)

Leonardo da Vinci (* 15. April 1452 in Anchiano bei Vinci ; † 2. Mai 1519 auf Schloss Clos Lucé, Amboise) war Maler, Bildhauer, Architekt, Musiker, Anatom, Mechaniker, Ingenieur, Naturphilosoph und Erfinder in der Renaissance; er wird als das italienische Universalgenie bezeichnet.

Sein Geburtsort Vinci war ein Kastell oder befestigtes Hügeldorf im Florentiner Territorium (ca. 30 km westlich von Florenz) nahe Empoli, von dem die Familie seines Vaters ihren Namen ableitete.
Zwei seiner berühmtesten Gemälde sind das „Abendmahl“ und die „Mona Lisa“

Redaktion: Jill Keiser