Geparden in Südafrika

Geparden sind schnell unterwegs und tarnen sich im Gebüsch. Deshalb ist es schwierig, die Tiere in der Natur zu finden. Mithilfe einer Antenne suchen Pät und die Ranger die vier Geparden, die im Shamwari-Gebiet leben.

«Piep, piep!» Pät hält in der Hand die Antenne. Diese macht einen solchen Lärm, weil Geparden in der Nähe aufhalten. Die vier Geparden im Shamwari-Gebiet tragen nämlich alle einen Sender um den Hals. Das hat den Vorteil, dass die Ranger die Tiere schneller finden können.