Zum Inhalt springen

Zambo King Roger

Im Final des Australian Open 2018 schlug Roger Federer den Kroaten Marin Cilic in fünf Sätzen. Es ist sein 20. Sieg in einem grossen Turnier. Wir schauen zurück auf die Anfänge seiner Karriere.

Roger Federer stemmt Pokal in die Höhe
Legende: Roger Federer freut sich nach seinem Sieg am Australian Open sichtlich. Keystone

Gross war die Freude, als Roger Federer nach dem gewonnenen Final am Australian Open die Siegestrophäe in die Höhe stemmte.

Was der 36-Jährige auf dem Tennisplatz zeigt, ist unvergleichlich. Noch kein Spieler vor ihm konnte so viele Grand-Slam-Titel einfahren wie der Basler.

Die vier Grand-Slam-Turniere

Neben dem Australian Open gibt es noch das French Open, die Wimbledon Championships und das US Open. Bei Grand-Slam-Turnieren handelt es sich um die grössten Tennisturniere der Welt, bei denen das Preisgeld besonders hoch ist.

Seinen ersten Titel konnte Federer 2003 gewinnen. Hier kannst du dir anschauen, wie sich der Tennis-Star im Laufe der Jahre verändert hat:

Auch im «Zambo»-Treff wird Federers Sieg diskutiert. So schrieb zum Beispiel «Zambo»-Mitglied heja07 einen Blog während des Spiels und niki500000 hat sogar Ernährungstipps für den Champion.