Zum Inhalt springen
Inhalt

Wissen «Smartphone», «App» und «Hashtag»...

Wörter wie «Smartphone», «posten» oder «liken» gehören in unseren alltäglichen Wortschatz. Doch wusstest du, dass es all diese Begriffe noch gar nicht so lange gibt? Deine Generation ist so ziemlich die erste, die damit aufwächst.

Zwei Jungen machen ein «Selfie».
Legende: Zwei Jungen machen ein «Selfie». pixabay

Wörter wie Selfie, Streamen oder Googeln sind für dich wahrscheinlich ganz normal. Am Mittag machst du ein schönes Selfie mit all deinen Freunden am See, am Abend postest du es dann auf Instagram und setzt einige Hashtags darunter.

Doch frag einmal deine Grossmutter, ob sie weiss, was ein Hashtag ist und ob sie auch schon ein Selfie gemacht hat. Sehr wahrscheinlich nicht.

Warum? Diese Wörter sind noch gar nicht so lange in unserem Sprachgebrauch. Sie haben sich erst in Verbindung mit dem Smartphone und dem mobilen Internet entwickelt. Das erste Smartphone kam schliesslich erst vor zehn Jahren auf den Markt. Deine Generation ist die erste, die mit mobilem Internet und Zugang zu sozialen Netzwerken aufwächst.

Dementsprechend ist die Liste der neuen Wörter rund um die Digitalisierung lang. Seit diesem Jahr stehen zum Beispiel die Wörter Selfie, Selfiestick, Emoji, liken, facebooken, entfreunden, Tablet oder Datenbrille neu im Duden.

Noch mehr Wörter und ihre Bedeutung, die erst durch das Smartphone entstanden sind, siehst du in der folgenden Zusammenfassung. Falls also beispielsweise deine Grossmutter beim nächsten Familientreffen eine rasche Erklärung für die neuen digitalen Begriffe braucht, zückst du einfach diese Übersicht:

«Smartphone», «Posten» und «Hashtags»?

SmartphoneMobiltelefon mit mehr Computerfunktionen
App
Zusatzprogramme, die du dir auf ein Smartphone laden kannst
Post
Ein Beitrag auf Social Media (zum Beispiel ein Bild)
LikenDen Beitrag eines Freundes «liken», damit weiss er, dass dir sein Beitrag gefällt
GoogelnWenn du etwas über die Suchmaschine «Google» im Internet suchst
SelfieMit dem Smartphone aufgenommenes Selbstporträt einer oder mehrerer Personen
SharenDas Teilen von Texten oder Fotos über digitale Kanäle
ScreenshotEin Foto deines Bildschirms
HashtagAls # dargestellt, so kann man das Thema eines Beitrages in einem sozialen Netzwerk kennzeichnen. Dieses Zeichen gab es schon früher. Es hiess damals Rautetaste oder auf Schweizerdeutsch «Gartehaag».
FollowerLeute, die einem anderen auf Social Media folgen, nennt man Follower

Hast du auch schon ein Handy oder Smartphone? Hier kannst du mitdiskutieren, wofür du dein Handy so brauchst.