So wirst du zum Wort-Artisten

Bei «Zambo» ist das «SpiSpaSpokenWord»-Fieber ausgebrochen. Möchtest du auch einen solchen Text verfassen? Wir liefern dir Tipps und Tricks.

Ein Kind überlegt, wie es ein Text schreiben könnte.

Bildlegende: Hmmmm.... Wie schreibe ich einen «SpiSpaSpokenWord»-Text? SRF Zambo

  • Sammle Ideen für deinen Text Entscheide als erstes, über was du gerne schreiben möchtest. Lass dich dazu von deinem Umfeld oder vom Weltgeschehen inspirieren. Stelle dir folgende Fragen: Was beschäftigt gerade deine Familie oder dich selber? Was passiert zurzeit auf der Welt? Hast du gerade etwas Aussergewöhnliches erlebt?
    Hilfreich ist es, wenn du dann all deine Ideen stichwortartig auf ein Blatt schreibst.
  • Schreibe den Text auf
    Wenn du eine Idee hast, dann bring diese aufs Papier. Deiner Kreativität sind keinerlei Grenzen gesetzt. Dein Text kann sich reimen oder Wortwiederholungen enthalten. Er kann witzig, traurig, lange, kurz, gehaltvoll, einfach oder wirr sein. Regeln gibt es beim «Spoken Word»-Schreiben keine! Hier findest du ein paar Beispiele.
  • Trage deinen Text vor
    Wenn du deinen Text fertig geschrieben hast, dann trag ihn deiner Familie oder Freunden vor. Achte dabei auf deine Stimme. Baue bewusst schnelle und langsamere Abschnitte ein. Spiele mit deiner Stimme. Erzähl gewisse Abschnitte lauter als andere. Es hilft, wenn du den Text gut kennst, dann kannst du dich auch besser auf dein Auftreten konzentrieren.

Auf den Geschmack gekommen? Tobe dich aus an Block und Bleistift und probier's aus mit «Spoken Word» – es macht richtig Spass, versprochen!

Der Wettbewerb ist abgeschlossen – hier findest du die Gewinner.

Was ist «SpokenWord»?

Poetischer Text

pixabay.com

Der Begriff «Spoken Word» kommt aus dem Englischen und heisst übersetzt «gesprochenes Wort». Dabei handelt es sich um kurze Texte oder Erzählungen, welche vor Publikum vorgetragen werden. Ein Merkmal der Texte ist, dass die klassischen Schreibregeln hier nicht gelten.