Zum Inhalt springen
Inhalt

Zambo Was ist ein «Influencer»?

In unserer Webserie «Tilt» möchte Janina genauso bekannt werden wie ihr grosses Vorbild Marielle Jeanne. Diese Youtuberin ruft zu einem Influencer-Wettbewerb in Rom auf. Wer diesen gewinnt, wird zum Influencer gekührt. Doch wer sind diese Influencer überhaupt?

Influencerin Marielle Jeanne.
Legende: Influencerin Marielle Jeanne. SRF

«To influence» bedeutet übersetzt «beeinflussen», also jemand, der dich für etwas begeistern möchte. Als Influencer wird ein Social Media-Star genannt, der vor allem auf Youtube oder Instagram eine grosse Fangemeinde hat. Auf seinem Kanal schaltet er dann Werbung für ein Produkt, beispielsweise für ein Duschgel. Der Hersteller vom Duschgel bezahlt dann den Influencer für seinen Post. Denn dank diesem erreicht das Duschgel viel Aufmerksamkeit.

Und auf einmal möchtest du nur noch dieses Duschgel...

Verkauft der Influencer das Duschgel als ganz tolles und notwendiges Produkt, überlegst du dir, auch eines zu besorgen. Vor diesem Post wusstest du aber noch gar nicht, dass dieses Duschgel überhaupt existiert. Klarer Fall: Die Beeinflussung hat geklappt.

Wie kannst du ein Influencer erkennen?

Youtuber oder Instagrammer, die Werbung auf ihrem Profil schalten, kannst du an der hohen Anzahl der Follower enttarnen. Ausserdem müssen sie ihre Posts so kennzeichnen, dass du weisst, dass es sich um Werbung handelt. Zum Beispiel markieren sie die Marke des Produkts.

Bibi und Co. stecken im Influencer-Boot