Zum Inhalt springen

Wissen Wir haben einen neuen Bundesrat

So eben wurde der Tessiner Ignazio Cassis in den Bundesrat gewählt. Was macht dieser Mann? Und welche Aufgaben kommen nun auf ihn zu? Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um den neuen Bundesrat.

Wie wirst du Bundesrat?

Grundsätzlich kann jeder stimmberechtigter Schweizer Bundesrat werden. Sobald du abstimmen kannst, darfst du dich also für die Stelle bewerben.

Wählen kannst du den Bundesrat aber nicht selber. Dieser wird vom Nationalrat und Ständerat gewählt. Insgesamt sind das 246 Personen, die entscheiden können, wer der nächste Bundesrat wird.

Aufgaben des Bundesrates

  • Regieren: Der Bundesrat beurteilt immer wieder die aktuelle Lage der Schweiz in der Welt, setzt neue Ziele für unser Land und schaut, dass diese umgesetzt werden.
  • Entscheiden: Der Bundesrat muss laufend wichtige Entscheidungen fällen. Das geschieht in Sitzungen. In diesen wird jeweils über wichtige Fragen diskutiert und dann über mögliche Lösungen abgestimmt.
  • Informieren: Der Bundesrat hat die Aufgabe die Bevölkerung über aktuelle Abstimmungen und Entscheide zu informieren.
  • Reden halten: Für die Bevölkerung ist es wichtig zu wissen, welche Themen im Bundesrat gerade diskutiert werden. Deshalb halten die Bundesräte immer wieder Ansprachen vor der Bevölkerung oder vor den Medien.

Weshalb haben wir sieben Bundesräte?

Damit ein einzelner Bundesrat nicht zu viel Macht hat, werden die Aufgaben auf sieben Leute aufgeteilt. So kann sich ein einzelner Bundesrat auch besser mit einzelnen Themen und Fragen auseinandersetzen.

Wo arbeitet der Bundesrat?