«Zambo» im grossen, weiten All

Warum leuchten Sterne? Wie gross ist das Weltall? Wann können wir auf den Mars? «Zambo» sammelt deine Fragen zum faszinierenden Thema «Weltall» und stellt sie jemandem, der's wissen muss: dem Forschungschef der NASA, Thomas Zurbuchen.

Eine Sternschnuppe.

Bildlegende: Zzzzzisch! So plötzlich, wie die schöne Sternschnuppe erscheint, ist sie auch schon wieder verblasst. Keystone

Die klaren Sommernächte eignen sich perfekt für einen ausgiebigen Blick in den Himmel. Vielleicht hast auch du schon eine warme Nacht draussen im Schlafsack verbracht und in den Himmel geschaut. Sind dir die vielen Sternschnuppen aufgefallen? Kannst du ein paar Sternbilder erkennen? Und kommst du manchmal auch vor lauter Staunen richtig ins Grübeln über dieses wunderliche, riesige Weltall?

Stell dem NASA-Chef deine Fragen

Der Forschungs-Chef der Amerikanischen Raumfahrtbehörde NASA kommt aus einem kleinen Ort im Kanton Bern: Thomas Zurbuchen ist aus dem Örtchen Heiligenschwendi in die grossen USA ausgewandert, um bei der NASA das unendliche Weltall zu erforschen. Der Professor für Weltraumforschung und Raumfahrttechnik ist im August zu Besuch in der Schweiz. «Zambo» stellt ihm deine grossen und kleinen Fragen zum riesigen Thema «Weltall»!

Stell dem NASA-Chef deine Frage zum Thema «Weltall»!