35 Jahre nach der Ermordung von Aldo Moro

  • Samstag, 8. Juni 2013, 13:03 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 8. Juni 2013, 13:03 Uhr, Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Samstag, 8. Juni 2013, 15:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 9. Juni 2013, 10:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 9. Juni 2013, 13:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 9. Juni 2013, 16:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Montag, 10. Juni 2013, 1:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Montag, 10. Juni 2013, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

In den 70er Jahren erlebte Italien ein Jahrzehnt der Gewalt mit Bombenanschlägen und blutigen Attentaten auf Politiker und Wirtschaftsvertreter. Höhepunkt war die Entführung und Ermordung von Aldo Moro, dem ehemaligen Ministerpräsidenten.

Aldo Moro
Bildlegende: Aldo Moro Keystone

Moro wurde im Frühling 1978 von den Roten Brigaden, einer linken Terrorgruppe, entführt, 2 Monate gefangen gehalten und schliesslich ermordet. Ein Ereignis, das die Öffentlichkeit schockierte und die italienische Politik nachhaltig veränderte. Die Hintergründe der Tat wurden nie ganz aufgeklärt. Waren Geheimdienste im Spiel - oder gar die USA?

Über das tragische Schicksal von Aldo Moro sprechen wir in der Zeitblende mit Peter Kammerer.

Peter Kammerer ist emeritierter Professor für Soziologie an der Universität Urbino und er lebt seit 50 Jahren in Italien.

Autor/in: Rafael von Matt