«Ceausescu war für Rumänien eine einzige Katastrophe»

Vor 50 Jahren übernahm Nicolae Ceausescu in Rumänien die Macht. Der kommunistische Führer war im Volk erst sehr beliebt. Doch seine Herrschaft wurde immer despotischer, er immer unbeliebter. Vor 25 Jahren wurde der Diktator schliesslich gestürzt und hingerichtet.

Nicolae Ceausescu hält eine Rede
Bildlegende: Die letzte Rede von Nicolae Ceausescu Keystone

Die Ära Ceausescu brachte Rumänien zuerst internationale Anerkennung. Doch die wirtschaftlichen Probleme des Landes wurden immer grösser, ebenso nahm die Unterdrückung des Volks zu. 1989 endete die Herrschaft Ceausescu blutig.

Aufstieg und Fall des Nicolae Ceausescu sind Thema in der Zeitblende. Gesprächsgast ist der rumänische Historiker Konrad Gündisch, der Ceausescus Schreckensherrschaft selber miterlebt hat.

Autor/in: Rafael von Matt