«À vous de jouer!» – Öffentliche Pianos in Frankreich

Sich hinsetzen und Chopin, Mozart oder Beethoven spielen, während man auf den Zug wartet: In über 100 französischen Bahnhöfen ist das möglich.

Zeitvertreib in französischen Bahnhöfen: Eine Frau liest in einer Passfotokabine ein Buch, während ein junger Mann Klavier spielt.
Bildlegende: Zeitvertreib in französischen Bahnhöfen: Wer mag, haut in die Tasten. Keystone

Ein Gespräch mit Charles Liebherr, unserem Korrespondenten in Paris, der zwar selber nicht Klavier spielt, aber die spontanen Auftritte im öffentlichen Raum geniesst – und weiss, was dahinter steckt.

Autor/in: Romana Costa