Frankreichs Weine: mit Qualität gegen die Billigkonkurrenz

Die Weinernte 2016 ist vorbei, in den letzten paar Wochen haben die Winzer ihre Trauben in die Tanks und Fässer gebracht, die sie in den letzten paar Monaten gehegt und gepflegt haben, jetzt gären die Säfte und werden so über den Winter zu Wein.

Rotwein in der Avenue Maréchal Juin in Sète.
Bildlegende: Rotwein in der Avenue Maréchal Juin in Sète. France3 Languedoc Roussillon

Wir blicken nach Frankreich, reden mit der Journalistin Birgit Kaspar, sie lebt in Toulouse, im Südwesten, in der Region Occitanie, zu der auch der Languedoc gehört, wo ein Grossteil des französischen Weines herkommt. In dieser Gegend hat im Sommer eine spektakuläre Aktion regional für Schlagzeilen gesorgt, hier bei uns wurde sie wenig beachtet. Es geht um eine Sabotage-Aktion wütender Weinbauern, eine Aktion, welche sich gegen Weinhandels-Häuser richtet und deren Billig-Importe vor allem aus Spanien.

Autor/in: Hans Ineichen, Redaktion: Hans Ineichen