Kenia: die Polizei - dein Feind

In Kenia gibt exzessive Polizeigewalt immer wieder zu reden. Bei den Protesten rund um die Präsidentenwahlen im letzten Jahr etwa sind zahlreiche Menschen durch Polizeigewalt umgekommen. Erschossen, zu Tode geprügelt, erstickt.

Ein kenianischer Polizist geht einen am Boden liegenden Demonstranten brutal an.
Bildlegende: Gewalt in den Reihen der Polizei: hartes Vorgehen gegen Unterstützer des Oppositionsführers Raila Odinga bei den letztzen Präsidenschaftswahlen Keystone

Viele dieser Fälle wurden nie aufgedeckt. Willkür und Macht der Polizei scheint grenzenlos.

Was sind die Hintergründe der Polizeigewalt in Kenia? Was unternimmt die Politik dagegen? Und: Wie geht die Bevölkerung damit um?
Dazu SRF-Afrika-Korrespondentin Anna Lemmenmeier, die mit ihrer Familie seit einigen Monaten in Kenias Hauptstadt Nairobi lebt.

Autor/in: Marlen Oehler, Redaktion: Marlen Oehler