Buddhas Paradies erspüren

Die Buddha-Statuen erinnern an griechische Götter: lockiges Haar, athletischer Körper, griechisches Gewand. Diese hellenistische Einflüsse kann man nicht nur sehen, sondern auch fühlen.

Blinde und sehbehinderte Besucher dürfen die Kunstgegenstände der Ausstellung «Buddhas Paradies» im Museum Rietberg in Zürich ertasten.

Weiteres Thema: die Bibelsammlung des Theologen Thomas Markus Meier.