Demonstration gegen Vitus Huonder – wieso?

Am Sonntag findet in St. Gallen eine Kundgebung gegen den Bischof des Bistums Chur statt. Dazu aufgerufen haben verschiedene katholische Verbände. Sie wollen ein Zeichen setzen gegen die konservative Haltung Vitus Huonders. Um eine Absetzung geht es dabei aber nicht.

Denn eine Absetzung eines Bischofs ist gar nicht möglich. Vielmehr wollen die Demonstrierenden zusammen mit der Bischofskonferenz neue Lösungen finden für das Bistum Chur. Denn es dürfe nicht sein, dass eine konservative Minderheit über die katholische Kirche bestimme, so die Initianten der Demonstration.

Im Weiteren:

  • Der Literaturwissenschaftler Peter von Matt spricht über die Bibel und behauptet: Ohne sie, gäbe es keine Bücher.
  • Glocken der Heimat, Klosterkirche Einsiedeln SZ

Redaktion: Deborah Sutter