Ein Präsident oder eine Präsidentin für die Reformierten

Die Abgeordnetenversammlung des Rats des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes (SEK) wird spannender als gedacht: Präsident Gottfried Locher hat eine Gegenkandidatin. Rita Famos von der Zürcher Landeskirche will Präsidentin werden.

Amtsinhaber Gottfried Locher ist 51 Jahre alt und seit acht Jahren SEK-Präsident. Rita Famos ist 52 Jahre alt und leitet die Abteilung für Spezialseelsorge der Landeskirche Zürich. Zuvor war sie in verschiedenen kirchlichen Gremien, auch im SEK aktiv. Die reformierte Pfarrerin betont: «Ich bin eine Team-Playerin.» Die Wahl ist am 17. Juni in Schaffhausen geplant.
Raphael Rauch.

Weiteres Thema:
Wie aus Brot und Wein eine Kulthandlung wurde
Abendmahl und Eucharistiefeier sind ein wichtiger Aspekt in der christlichen Liturgie. Unter dem provokanten Titel «Gott essen» ist nun ein Buch erschienen, das die Geschichte der Eucharistiefeier und des Abendmahls erzählt. Geschrieben hat es Anselm Schubert, Professor für Neuere Kirchengeschichte an der Universität Erlangen-Nürnberg.
Norbert Bischofberger.

  • Glocken der Heimat der ev.-ref. Kirche Couvet NE

Redaktion: Noëmi Gradwohl