Hans Küng blickt zurück

Es erregte viel Aufmerksamkeit, als der Theologe Hans Küng öffentlich die Sterbehilfe befürwortete.

Hans Küng und sein Leben.
Bildlegende: Hans Küng und sein Leben. Keystone

Im dritten Teil seiner Memoiren «Erlebte Menschlichkeit» begründet er theologisch, wieso jeder Mensch selber über das Ende seines Lebens zu bestimmen. Hans Küng selber ist auch Mitglied der Sterbehilfeorganisation: Exit.

Daneben blickt er aber auch auf die letzten 30 Jahre, nachdem der Papst ihm die Lehrbefugnis entzogen hatte. Hans Küng wurde damit aber nicht zum Schweigen gebracht, er wurde zu einem der einflussreichsten Kritiker der römisch-katholischen Kirche. 

Im weiteren: 

  • Der Pfarrer Christoph Sigrist freut sich nicht nur über eine gut gefüllte Kirche zu Weihnachten. Denn gerade an Heilig Abend ist er mit unzähligen Erwartungen konfrontiert.
  • Glocken der Heimat ev.-ref. Kirche Wald ZH