Mit Marx für Christus

Am 200. Geburtstag von Karl Marx zeigt der religiöse Sozialismus in der Schweiz, dass er noch da ist. Ihr Sprachrohr, die Zeitschrift «Neue Wege», wagt einen Relaunch.

Seit 112 Jahren schreiben Schweizer Intellektuelle, darunter viele Theologinnen und Theologen, für eine Zeitschrift, die Marx und Christus zusammenbringt. Die kritischen Anliegen beider seien bis heute aktuell, meint Redaktor Matthias Hui, der gerade die Website neu mitgestaltet hat.

Weiteres Thema:
Mit 50 Objekten macht das Jüdische Museum der Schweiz neugierig auf jüdische Schweizer Geschichte und den Alltag heute. In diesen Tagen ist ein attraktives Buch dazu erschienen.
Buchhinweis:
Jüdisches Museum der Schweiz (Hg.) Caspar Battegay, Naomi Lubrich:
Jüdische Schweiz. 50 Objekte erzählen Geschichte. Christoph Merian Verlag 2018.
ISBN 978-3-85616-847-6

  • Glocken der Heimat der ev.-ref. Kirche Weiningen ZH

Redaktion: Judith Wipfler