Neue Zentren des Lernens

Es boomt im ehemaligen MAAG-Areal nahe Bahnhof Hardbrücke in Zürich. Den zahlreichen Unternehmen, die sich dort niederliessen, sind kirchliche Institutionen gefolgt: kirchliche Medienhäuser ebenso wie Erwachsenenbildung. So zog das Zürcher Lehrhaus (ZIID) vom Rand ins City-Zentrum, und die Paulus-Akademie strebt das ebenfalls an. Damit gehen inhaltliche Neuausrichtungen einher: Man will eindeutig urbaner werden. Zum 50. Geburtstag eröffnet die Paulus-Akademie so auch ein neues Themenfeld namens: «Stadt und Ethik».


Weiteres Thema: Auch das Jüdische Museum der Schweiz wird 50 und hat sich dafür aufgehübscht. Eine neue Dauerausstellung zeigt jetzt die Geschichte der Juden in der Schweiz. Und bei den Exponaten konzentrierte sich Direktorin Naomi Lubrich auf wertvollste Stücke. Im Zwischenhalt erklärt sie, was das Museum in Basel so einzigartig macht in Europa.

  • Glocken der Heimat: von der römisch-katholischen Kirche in Berneck SG



Redaktion: Judith Wipfler